Magyarország nyitólapja
nyitólapomnak
kedvenceimhez
Az oldal ismertetése
A112 képes leírás - Lancia.tlap.hu
részletek »

A112 - Lancia.tlap.hu

Képes leírás

Itt vagy: lancia.tlap.hu » A112
Keresés
Találatok száma - 4 db
A112

A112

Sie besuchen die Homepage von Norbert Gelleschun, eines ABARTH-Liebhabers, ABARTH-Sammlers und ABARTH-Fahrers. Diese Homepage beschäftigt sich mit allen Aktivitäten in Deutschland und Europa rund um die phantastischen Konstruktionen von Carlo Abarth bis in die siebziger Jahre hinein. So schön sie auch sein mögen, die aktuellen ABARTH Modelle auf Basis des neuen "500" und "Grande Punto" sind nicht Thema und Inhalt dieser site Sie finden hier regelmäßig aktuelle Informationen Lassen sie mich Ihre Tips, Anregungen, Verkaufangebote und Kaufgesuche wissen........und besuchen Sie mich regelmäßig ! Der ABARTH-SIMCA 1300 wurde in 1961 für ABARTH &C. von Ing. Colucci konstruiert, die Karosserie bei Carozzeria Beccaris gebaut. Basis dieses wunderschönen GT-Fahrzeugs war das gekürzte Chassis des Simca 1000. Der ABARTH-SIMCA 1300 war deshalb länger, breiter aber auch niedriger als die Bialberos mit gleicher Karosserieform auf Basis des Fiat 600. Insgesamt halte ich den ABARTH SIMCA 1300 für die gefälligere Form. Alles, außer dem Chassis, war eine reine Entwicklung von ABARTH &C.. Der Motor wurde von Ing. Luciano Fochi konstruiert:

Abarth

Abarth

Introductie van Abarth Carlo Abarth stichte in 1949 zijn eigen bedrijf na eerst gewerkt te hebben met vele beroemde namen met inbegrip van Porsche, Hruska, Nuvolari en Dusio, teveel om op te noemen. Als een self-made ingenieur, begon hij de restanten van Cisitalia te kopen en hun 1100s te ontwikkelen voor het racen. Dit werd spoedig gevolgd door zijn eigen ontwerpen. Gelijktijdig begon Abarth met het ontwikkelen en produceren van tuning accessoires om met de opbrengst daarvan het racen te financieren. Het begon met uitlaten en spruitstukken, kleppen en klepveren en veel meer. Zijn werk stabiliseerde geleidelijk op vier verschillende gebieden; wijzigingen van productieauto's (gewoonlijk Fiats maar ook anderen, meestal Simca), uitlaten (en de andere toebehoren), eenmalige auto's voor het breken van records en het ontwerp en produceren van sportenautos. De wijziging van productieauto's ging in het midden van de jaren '50 van start toen Abarth zijn versie van Fiat 600 uitbracht. Deze werd enkele jaren later door een Abarth opgevolgd die op Fiat 850 was gebaseerd, die later verder werd ontwikkeld tot Abarth 1000.

bohlmann-motorsport

bohlmann-motorsport

Die ABARTH-IG-DEUTSCHLAND bietet mit dieser Clubsport-Challenge den Besitzern von sportiven ABARTH-Touren und GT-Wagen, mit einem Hubraum von bis zu 1000 ccm, die Möglichkeit mit diesen Fahrzeugen kostengünstigen Historischen Motorsport auf internationalen Rennstrecken betreiben zu können. Mit der TROFEO "Abarth Coppa Mille"ACM sollen allerdings nicht nur sportliche Akzente gesetzt werden, sondern die faire Teilnahme an den Motorsportveranstaltungen soll einen wesentlichen höheren Stellwert genießen als nur der Erfolg bei den Wertungsläufen. Nicht zuletzt deswegen legen wir sehr großen Wert auf das faire und kameradschaftliche Verhalten der Teilnehmer untereinander. Verbissene Erfolgsstrategen sind bei der ACM nicht willkommen. Der Fahrer muss über einen gültigen Führerschein verfügen. Eine DMSB-Lizenz ist für deutsche Teilnehmer Bedingung, der Erwerb der Int. FIA-Fahrerlizenz für Historische Fahrzeuge Stufe B (DMSB) oder die Nationale DMSB-Lizenz wird dringend empfohlen. Bei den als GLP ausgeschriebenen Wertungsläufen ist mindestens die Nationale DMSB-Lizenz erforderlich. Die Fahrzeuge müssen einen Wagenpass (DMSB, FIA) nach Anhang K oder J zum ISG für Gruppe CTC oder H ode

Scuderia Topolino

Scuderia Topolino

Who we are - Scuderia Topolino was establshed in 2001 with the aim of providing specialist, competition advice, parts and services for owners of Abarth, Fiat and Simca based automobiles. Corporate Goals and Mission Statement - Our Company believes it is important to provide both "value and quality" in all of our products and services. Hence our company motto "When only the BEST will do". We will at all times attempt to provide competitive products, services and prices. Facilities and Business Activities - Our Company focus is on five distinct areas. These include Product Research and Development, Component Design and Manufacturing, Engine Development and Engineering, Component Sales and Distribution, and Specialist Services. Research and Development - This department includes a Stuska 400 HP Engine Dynamometer with Digital Data Acquisition, Computerized Air Flow Bench, Computerized Camshaft Data Logger, as well as a fully equipped prototype machine, fabrication and welding shop. Component Design and Manufacturing - Our Company undertakes complete product design, generation of technical drawings and, either internal or outsourced, manufacturing of all components.

Tuti menü